Geschichten aus dem Gimli Hospital

Fantasy/Horror, Kanada 1988

Guy Meddins Spielfilmklassiker erzählt von der Eifersucht und dem Wahnsinn zweier Männer, die um die Aufmerksamkeit einer jungen Krankenschwester buhlen. Die Rahmenhandlung bildet dabei die Geschichte einer Großmutter. Um ihre zwei kleinen Enkel aufzumuntern, dessen Mutter im modernen Krankenhaus von Gimli, Manitoba, im Sterben liegt, erzählt sie ihnen die Geschichte von "Einar" dem Einsamen, seinem Freund "Gunnar" und dem "Engel Snjofridur", die sich vor langer Zeit im alten Gimli-Krankenhaus begegneten. Der Schwarz-weiß-Film wurde auf 16mm-Filmmaterial gedreht und spielt geschickt mit Hell-Dunkel-Kontrasten sowie Techniken aus Stumm- und frühen Tonfilmen. Die 4K-Restaurierung des Films hatte ihre Weltpremiere auf dem Toronto International Film Festival 2022.
64 Min.
HD
Ab 16 Jahren
Sprache:
Englisch

Weitere Informationen

Regie:

Guy Maddin

Drehbuch:

Guy Maddin

Sound Design:

Clive Perry

Kamera:

Guy Maddin

Montage:

Guy Maddin

Besetzung:

Kyle McCulloch (Einar the Lonely / Minstrel)

Michael Gottli (Gunnar)

Angela Heck (Snjófridur)

Margaret Anne MacLeod (Amma)

Heather Neale (Granddaughter)

David Neale (Grandson)

Don Hewak (John Ramsay)

Originaltitel:

Tales from the Gimli Hospital

Originalsprache:

Englisch

Weitere Titel:

Geschichten aus dem Gimli Hospital

Format:

1,37:1 HD, S/W

Altersfreigabe:

Ab 16 Jahren

Sprache:

Englisch

Untertitel für Hörgeschädigte:

Englisch

Weiterführende Links:

IMDb

The Movie Database